image1 image2 image3 image3

Balintgruppen

Balintgruppen sind im klassischen Verständnis Arbeitsgruppen von etwa 8 bis 12 Ärztinnen bzw. Ärzten, die sich unter der Leitung eines erfahrenen Psychotherapeuten regelmäßig treffen, um über schwierige Arzt-Patienten-Beziehungen aus der Praxis zu sprechen mit dem Ziel, blinde Flecken zu verkleinern und dadurch ein verbessertes Verständnis und infolge eine bessere Behandlung entwicklen zu können.

Die Methode wurde nach Michael Balint einem ungarischen Psychoanalytiker benannt. Es handelt sich um eine psychodynamische Betrachtungsweise, in der Fantasien, Bilder, Gefühle und Körperreaktionen (Übertragungen/Gegenübertragungen) aus der Gruppe frei geäußert werden, nachdem ein/e Kollege/Kollegin zuvor  Begegnungen mit dem Patienten frei und ohne Aufzeichnungen geschildert  und sich dann aus der aktiven Mitarbeit zurück gezogen hat. Für einen Fall wird sich ca. 1,5 Stunden Zeit genommen. Der Vortragende kann die Impulse und fantasien aufnehmen und kommt in die Lage seine eigenen Verhaltensweisen dem Patienten gegenüber zu erkennen und besser zu verstehen. Draus ergeben sich meist fruchtbare Ideen für die nächsten Patientenkontakte.

Balintgruppen sind inzwischen schon lange Bestandteil der psychotherapeutischen Ausbildung und sind für die Weiterbildung zum Facharzt/-ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt/-ärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, für die fachgebundene tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie mit 35 Doppelstunden und für die Weiterbildung Psychosomatische Grundversorgung mit 15 Doppelstunden verpflichtend. Aber auch für alle anderen Kollegen ist diese Art von Auseinandersetzung oft sehr fruchtbar und trägt zur eigenen Psychohygiene bei mit einem nicht unerheblichen Anteil an Selbsterfahrung.

Ich bin über den Dachverband DGB (Deutsche Balint-Gesellschaft) zur Gruppenleiterin ausgebildet und zertifiziert und biete in meiner Praxis eine regelmäßige Balintgruppe, welche ca. 1 x / Monat Donnerstags von 19:00 bis 20:45 Uhr stattfinden wird. Wir starten sobald sich genügend KollegInnen (mindestens 10, höchstens 12 TeilnehmerInnen) zusammengefunden haben. Die Teilnahme sollte für wenigstens 12 Monate gebucht werden. Die Kosten belaufen sich auf 30.- Euro pro Teilnehmer pro Gruppe. Bei Interesse melden Sie sich bitte über das Kontaktformular Klienten an.

 

 

2019  Praxis Helesic   globbers joomla templates